Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
01520 1836686 · info@oliver-lazar.de · Gellertweg 13 · 45219 Essen

Prof. Dr. rer. medic. Oliver S. LazarProf. Dr. rer. medic. Oliver Lazar studierte zunächst Humanmedizin bis zum ersten Staatsexamen und danach Informatik an der technischen Universität Dortmund, wo er sein Studium im Jahre 2005 als Diplom-Informatiker abschloss. 2008 promovierte er an der medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen zum Doktor in den Naturwissenschaften der Medizin. Dr. Lazar arbeitete unter anderem als IT-Leiter im Krankenhaus Zell am See in Österreich und sammelte als Wissenschaftler und Projektleiter beim Fraunhofer Institut für mikro­elek­tronische Schaltungen und Systeme (IMS) in Duisburg tiefgreifende Erfahrungen in der angewandten Forschung durch verschiedene BMBF-geförderte Forschungsprojekte. Seit 2012 ist er Professor für Informatik an Deutschlands größter privaten Hochschule am Standort Düsseldorf.

Ein tragischer Todesfall im Bekanntenkreis inspirierte ihn zur intensiven Beschäftigung mit dem Tod, mit Trauer und der geistigen Welt. Beim DGH-Kongress wird er über faszinierende Forschungsergebnisse seiner EREAMS-Nachtodstudie (Empirical Research of the Effectiveness and Authenticity of Messages from Spirit) berichten. Der Fokus der Studie lag auf der Authentizität durch hochspezifische Beweise, sowie auf der Frage, in welchem Maße der Jenseitskontakt heilsam und tröstlich war. Die Resultate sind höchst signifikant und erschüttern das materialistische Weltbild.

Vortrag V 13: „EREAMS-Studie: Eine wissenschaftliche Untersuchung von Jenseitskontakten“ (Samstag, 17:00 Uhr)